Garten-Senfrauken

Die Garten-Senfrauken 

Garten Senfrauke

Garten-Senfrauken? Rucola! Unter diesem geläufigeren Namen ist die Art aus der Familie der Kreuzblütengewächsen (Brassicaceaehierzulande vielerorts anzutreffen – ob in der Salatschüssel oder auf der Pizza. Daneben sind auch Arten der Gattung Doppelsame (Diplotaxis) als Rucola selvatica oder Rauke bekannt – in der Regel ist aber die Garten-Senfrauke gemeint.  

Die Heimat der Würz- und Salatpflanze ist der MittelmeerraumIn römischer Zeit galt die Senfrauke als Aphrodisiakum. Die Volksheilkunde schreibt ihr hingegen eine appetitanregende und harntreibende Wirkung zu. Aus den Samen der Rauke wird in Indien sogar Öl für industrielle Verwendung gewonnen. 

Unsere Sorte verschafft auch absoluten Gartenanfänger*innen ein garantiertes Erfolgserlebnis im Beet und auf dem Balkon, denn die Garten-Senfrauke ist sehr anspruchslos im Anbau. Dabei wächst sie ausgesprochen schnell und ermöglicht schon nach vier bis sechs Wochen die erste TeilernteIhr mild pikantes Aroma macht sie zur passenden Zutat für zahlreiche GerichteSo würzen die rohen Blätter z. B. Eierspeisen, KräuterquarkButterbrote und SalateDie Blätter der Garten-Senfrauke können darüber hinaus auch in Suppen und als Pesto genossen werden. Werden die Blätter erhitzt, verliert sich ihre Schärfe. 

Alles auf einen Blick

Wissenschaftlicher Name

Eruca vesicariasubsp. sativa 

Saat/Ernte

Saat: April bis August
Erntesaison: Juni bis Oktober