Grüne Bohnen mit Rosmarin-Kartoffeln

Schnelles und leckeres Gericht für die ganze Familie.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 800 g Buschbohne Saxa
  • 1 Bund Bohnenkraut
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 große rote Zwiebel
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 100 ml Olivenöl, etwas Zitronensaft & Salz

Zubereitung

1.Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben
(3-4 mm) schneiden. Zwei Zehen Knoblauch ebenso in Scheiben schneiden. Den Rosmarin zupfen und
zusammen mit den Kartoffeln, dem Knoblauch und der Hälfte des Olivenöls in einem Gefäß
vermengen. Alles gut salzen und dann auf einem Backblech ausbreiten. Danach alles im vorgeheizten
Backofen für ca. 40 – 50 min knusprig braun garen.

2.Anschließend die Bohnen putzen und den Stiel entfernen. In einem Topf Salzwasser zum Kochen
bringen und die Bohnen darin kurz garen. Die Bohnen sollten noch einen guten Biss haben.

3.Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die übrige
Knoblauchzehe feinhacken. Beides mit dem restlichen Olivenöl in einer Pfanne andünsten und
anschließend die Bohnen und das gerupfte Bohnenkraut hinzugeben. Gut durchschwenken und für 5
min auf dem Herd ziehen lassen. Mit Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und
zusammen mit den Kartoffeln anrichten.